Über uns

Katja Weigand tätig in der Altenpflege

Raven Eckstein Schüler 

Helge Eckstein selbstständig in der Bau und Handelsbranche 


Im Jahr 2013 begann für uns drei ein Leben in Leidenschaft:

Es begann an einem verkaufsoffenen Sonntag, wo wir eine Begegnung mit Blue´s Bruder hatten. Diese sollte wohl unser Leben verändern. Am darauf folgenden Tag zog unsere Diva Hals über Kopf bei uns ein. Da mein Vater von Anbeginn meiner Kindheit Hunde züchtete, glaubte ich im Umgang mit Hunden  erfahren zu sein. Meine Blue belehrte mich in kürzester Zeit, daß dies wohl nicht so sei. Sie brachte mich anfänglich an die Grenzen meiner Nerven, doch durch die Arbeit mit Ihr veränderte sich mein Leben ich wurde in allen Lebenslagen ruhiger, überlegter und gelassener,  damit  gewann ich einen  meiner zuverlässigsten Lebensgefährten.                               Für diese Lebensbereicherung, möchte ich mich an dieser Stelle, bei den Fire Devile of Snow Züchtern Fam. Bobek recht herzlich bedanken. Übrigens Ihr hattet recht "Husky´s sind ein Fieber". Aber da uns das ja nicht betrifft haben wir mittlerweile 6 davon und wir lieben Sie alle. (Lach)

2014 zog unsere Navi (JADE JUWEL; OF SAVANNAH TOWN bei uns ein. Sie war eigentlich von Anfang an sehr gut zu händeln. Sie hielt sich sehr an Blue. 

Da wir ziemlich ländlich wohnen, war bei denn Zweien weder ein Zaun noch Leinen zum Spazieren notwendig.                                                                                                             

2015 kam unsere Toffey (ZAUSEL´S ACCEPT IT OR FORGET IT)  von Silvia Gusinde, zu uns.  Bei unserem  leben mit Huskys und in meiner züchterische Laufbahn steht uns Sylvia mit Rat und Tat zur Seite (Danke Silvia und Andre) 

In diesem Jahr kamen bei uns dann die ersten Überlegungen, wegen der Einzäunung unseren fast 5000 m² großen Grundstückes, was wir dann auch zeitnah taten, manchmal zweifel ich, ob dies das richtige war. Zuvor bin ich noch jede Nacht vor der Arbeit mit meinen Hunden spazieren gegangen. 

2017 folgte unsere Flocke (ZAUSEL´S MIDNIGHT WONDER) ebenfalls von Silvia Gusinde  

2018 waren wir uns einig, daß wir keine neuen Welpen kaufen. Am 31Januar holten wir unsere Cola (Zausel´s Pina Colada) und ein halbes Jahr später unsere Krümel  (Zausel´s Visibly Red) bei Sylvia ab.

In unserer Freizeit bewegen wir unsere Madel´s entweder vor dem Dogscooter (Roller), Trainingswagen, Kettcar, anfangs noch Bobbycar oder dem Kicksleed (Hundeschlitten), oder wir gehen einfach nur mit Ihnen spazieren.

Wir gehen nicht, wie das für Musher üblich ist, auf offiziele Rennen, sondern leben dies in privater Atmospher für uns aus. Da unsere Husky´s in den Sommermonaten gerne ein wenig faul sind und gerne in der Sonne chillen, fangen wir jedes Jahr fast wieder bei 0 an. 

Die Unterkunft unseres Rudels beinhaltet ca. 5000 m² Grundstück, wo Sie sich tagsüber frei bewegen dürfen. Ihnen steht je nach Lust und Laune ein eigenes Zimmer im Haus zur freien Verfügung. Die Nächte verbringen Sie in diesem Zimmer.

Abends zum Fernsehen verteilen Sie sich in Wohn- und Esszimmer. Die einen unterm Tisch die anderen vorm Ofen und manche vorm Sofa wo man sich am liebsten graulen lässt. 

Bett, Sofa und Küche sind tabu für unsere Hunde, was bis auf kleine Ausrutscher  recht gut funktioniert.